Sachsen-Anhalts IT hat die höchste Frauenquote – GISA mit mehr als einem Drittel Frauen deutlich darüber

Montag, 20. März 2017, 14:57 Uhr

Anlässlich der in dieser Woche startenden CeBIT in Hannover hat der VITM Sachsen-Anhalt bekannt gegeben, dass Sachsen-Anhalt mit knapp 20 Prozent den höchsten Frauenanteil in der deutschen IT-Branche hat. Bei GISA ist dieser Anteil noch einmal deutlich höher. Gut ein Drittel der Belegschaft ist weiblich.

Mit rund 700 Beschäftigten ist GISA einer der größten mittelständischen IT-Arbeitgeber in Deutschland. „Wir suchen die besten IT-Fachkräfte für GISA. Frau oder Mann, da machen wir keinen Unterschied. Frauen sind genauso gute IT-Experten wie ihre männlichen Kollegen“, sagt Michael Krüger Geschäftsführer von GISA. Das Unternehmen unterstützt deshalb viele Initiativen, die weiblichen Nachwuchs in der IT fördern. Angefangen vom Girls Day über die Summerbyte bis hin zu eigenen dualen Studiengängen.

Der Beitrag Sachsen-Anhalts IT hat die höchste Frauenquote – GISA mit mehr als einem Drittel Frauen deutlich darüber erschien zuerst auf GISA GmbH.


GISA GmbH

Logo.jpg20160407 11641 12f4thy
GISA ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch langjährige Erfahrung verfügt GISA über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA beschäftigt deutschlandweit mehr als 660 Mitarbeiter an sieben Standorten. Familienfreundlichkeit und faire Beschäftigungsbedingungen sind für GISA selbstverständlich. Das Unternehmen trägt das Zertifikat „audit berufundfamilie“.