Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:20 Uhr
Das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI) und die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) vereinbaren eine stärkere Zusammenarbeit in Forschung, Lehre sowie Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik. Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung durch den Landespolizeipräsidenten, Jürgen Georgie sowie den Rektor der HfTL, Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Saupe wird die bisherige Kooperation gestärkt und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit geschaffen. Ein Ziel der Kooperationsvereinbarung ist die akademische Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Spezialisten des Polizeiverwaltungsamtes auf dem Gebiet der Informationstechnologien und der Datensicherheit.  Mehr erfahren Bildrechte: © SMI/Ziehm, 2017

Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL)

Logo.jpg20170925 22044 1cmr12f
Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) zielt mit ihren akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen im Präsenzstudium und im dualen Studienmodell auf eine moderne und praxisbezogene Ausbildung ab. Wir bieten unseren Studierenden eine fundierte Wissensvermittlung kombiniert mit einer überschaubaren Studiendauer. In unseren dualen Studiengängen, welche in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG angeboten werden, ist die Kombination aus betrieblicher Praxis und akademischer Wissensvermittlung an der Hochschule einmalig.