Vier Deutschlandstipendiaten am Fachbereich

Montag, 30. Oktober 2017, 10:06 Uhr
Am 18. Oktober wurden im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen die diesjährigen Deutschlandstipendien vergeben. Wir gratulieren den vier Stipendiaten aus unserem Fachbereichs: Marcus Maser, Thi Kim Hanh Luu, Sana Motos und Amer Goli. An dieser Stelle auch ein Dank an die Förderer, die uns teilweise schon über viele Jahre unterstützen: GISA GmbH, regiocom GmbH, ALD Vacuum Technologies GmbH und Stiftungsfonds Deutsche Bank im Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft. Das Deutschlandstipendium fördert seit dem Sommersemester 2011 mit 300 Euro monatlich Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die Hälfte des Stipendiums kommt dabei vom Bund und die andere Hälfte von privaten Stiftern. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten das einkommensunabhängige Fördergeld für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit, damit sie sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren können. (Quelle: www.deutschlandstipendium.de)

Hochschule Anhalt (FH), Fachbereich Informatik

Logo.jpg20170925 10252 1cc8x5v
Wir, die Hochschule Anhalt, verfolgen ein klares Konzept, da wir Wissenschaft und Innovation konsequent zusammenführen. Wir bieten innovative Lehre und Forschung auf internationalem Niveau, beste Studien- und Lebensqualität. 65 Bachelor- und Masterstudiengänge bereiten 7.700 – davon 1.300 internationale – Studierende an sieben Fachbereichen vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart. Zu einem dieser Bereiche zählt auch der Fachbereich Informatik mit der engagierten Professorin Dr. Ursula Fissgus und Ihrem Fachgebiet der Softwaretechnik. Viele Bereiche aus der Angewandten Informatik und Softwarelokaliesierung warten hier auf interessierte Studenten und Studentinnen.