Wir decken Irrtümer über Bots auf

Dienstag, 02. Oktober 2018, 14:02 Uhr

Obwohl es Bots schon seit über 50 Jahren gibt, wurden diese erst im Zeitalter des Internets im Zusammenhang mit Smartphone und Messenger vermehrt relevant und überhaupt erst bekannt. Heutzutage wird das Thema Chatbots mittlerweile sogar als Trend des Jahres gehandelt. Dennoch gibt es nach wie vor Irrtümer, welche Zweifel an dieser neuen Technologie der automatisierten Kommunikation zurücklassen. Sind die Zweifel berechtigt? Wir werden uns anschauen welche Irrtümer es gibt und inwieweit diese wirklich zutreffen.

Was wir über Bots lernen

  • Bots kommunizieren nicht wie reale Menschen
  • Bei der Kommunikation mit Chatbots nicht ausschließlich Text verwenden
  • Bots an der richtigen Stelle einsetzen
  • eine gute Planung der Bot-Gespräche ist essentiell

Bots können sich wie ein normaler Mensch unterhalten

Dass sich Bots wie ein normaler Mensch unterhalten können ist eine Erwartung, welche oft gestellt, aber genauso auch enttäuscht wird. Eine natürliche Konversation ist noch nicht realisierbar, aber auch gar nicht notwendig. Schon heute kann die Kundenzufriedenheit durch beispielsweise das automatisierte Beantworten von FAQ-Fragen gesteigert werden. Kommuniziert man von Anfang an transparent und ehrlich dass es sich um einen Bot handelt, können falsche Erwartungen vermieden werden. Lesen Sie hier, wie Sie in nur 6 Schritten einen profitablen Chatbot erstellen. 

Bots können nur Text kommunizieren
1000grad-bot-bots

Bei einem Chat oder Messenger wird oft nur an einen Ablauf von Textnachrichten gedacht. Jedoch ist die Einbindung von Bildern oder Videos wie GIFs schon längst selbstverständlich. Auch bei Bots können Bilder, Videos oder Buttons eingesetzt werden, um die User-Experience bestmöglich zu optimieren. Neben dem herkömmlichen Chat sind auch akustische Varianten möglich. Bei den bekannten Sprachassistenten wie beispielsweise Siri oder Alexa  kommuniziert eine menschliche Stimme mit dem Nutzer.

Bots ersetzen herkömmliche Kommunikationsformen
1000grad-bot-Echtzeit-Konversation-bots

Bots sind sehr hilfreich, können jedoch in einigen Situationen ein persönliches Gespräch natürlich nicht ersetzen. Dennoch werden Unternehmen oft immer wieder ähnliche Fragen gestellt, welche es zu bearbeiten gilt. Bots beantworten diese Standardfragen automatisiert und können dabei auch viele Anfragen gleichzeitig bearbeiten. Damit spart das Unternehmen enorm viel Zeit und Geld.

Aber nicht nur extern kann so die Kommunikation effizienter gestaltet werden, auch intern für die Mitarbeiterkommunikation werden Bots beispielsweise eingesetzt. Schlussendlich gibt es sehr viele Einsatzmöglichkeiten von Bots. Die richtige Auswahl und Umsetzung ist dabei jedoch entscheidend dafür, in welchem Maße die automatisierte Kommunikation dem Unternehmen und den Kunden einen Mehrwert bietet.

Bots führen immer zu Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung

Wir haben bereits festgestellt, dass Bots für Unternehmen Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung erzielen können, jedoch muss dies tatsächlich nicht immer eintreten. Service-Bots können auch an ihre Grenzen stoßen und damit zu Frust bei den Nutzern führen. Das liegt jedoch nicht an der Technologie, sondern an einer schlechten Planung der Bot Gespräche. Hier zeigen wir Ihnen wie Sie erfolgreiche Bots durch optimierte Bot-Dialoge schaffen.

 

So erhalten Sie Ihren ersten Bot

 

Wir zeigen Ihnen wie es richtig geht

Die automatisierte Kommunikation durch Bots bringt Unternehmen viele Vorteile, jedoch nur mit der richtigen Herangehensweise. Dabei helfen wir Ihnen gerne. Bei einer kostenlosen Erstberatung können Sie sich unverbindlich von unseren Kompetenzen überzeugen.

Kostenlose Beratung anfordern

Der Beitrag Wir decken Irrtümer über Bots auf erschien zuerst auf 1000° DIGITAL - Agentur Blog.


1000°DIGITAL GmbH

Logo.jpg20170925 10260 1htdjhw
Als überregional aktiver Softwareentwickler für hochinnovative Web-Anwendungen entwickelt das Team von 1000° DIGITAL GmbH seit 1995 Softwarelösungen für das Publikations- und Prozess-Management. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Standardlösungen, die durch ihre enorme Flexibilität und modularem Aufbau alle Anforderungen von Kundenprojekten erfüllen.