City.Country.Life Tagung

Donnerstag, 07. Februar 2019, 14:29 Uhr

Eine Foto-Dokumentation zur Tagung können Sie hier einsehen:

Zur Fotodokumentation

________________________________________________________________________________

Die Vorzüge des Lebens auf dem Land mit den Vorteilen des Stadtlebens zu verbinden: Was wie eine Zukunftsvision klingt, versuchen Menschen bereits seit der Antike. Mit welchen Ergebnissen und zu welchen Bedingungen? Dieser Frage geht die Tagung „City.County.Life“ vom 28. bis 30. März 2019 am Campus der Hochschule Anhalt in Bernburg nach und lädt dazu ein, Stadtentwicklung aus verschiedenen fachlichen und kulturellen Blickwinkeln zu betrachten.

Gartenstädte haben den großen Vorteil, gleichzeitig Stadt und Land nah zu sein. Der Studienbereich Landschaftsarchitektur an der Hochschule Anhalt verfolgt mit der zweisprachigen „City.County.Life“ Tagung das Ziel, Gartenstädte und ihre optimalen Bedingungen im Hinblick auf eine zukunftsfähige und nachhaltige Weiterentwicklung näher zu beleuchten. Könnten nicht insbesondere schrumpfende Regionen durch ein nachhaltiges und mit einer hohen Lebensqualität ausgezeichnetes Leben profitieren?

Der Präsident der Hochschule, Professor Jörg Bagdahn und der Wirtschaftsminister Professor Armin Willingmann eröffnen am 28. März um 14:00 Uhr gemeinsam die internationale Konferenz. Im Anschluss beginnen Experten, die schon in der Moderne angedachten ökologischen und sozial motivierten Planungsansätzen aufzuzeigen. An zwei Tagen in über 15 Vorträgen zeigen Referenten aus Deutschland und weiteren Nationen aktuelle Herausforderungen und Problemstellungen mit weiterentwickelten Lösungsstrategien für die Zukunft auf.

Wissenschaftler und Praktiker aus den Bereichen Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und angelehnten Wissensbereichen sind herzlich eingeladen, an den Vorträgen teilzunehmen und sich an den Diskussionen zu beteiligen. Die Tagung endet am 30. März 2019 mit einer Fachexkursion zum Bauhaus Dessau und zum UNESCO-Welterbe Gartenreich in Dessau-Wörlitz.

Um Anmeldung bis zum 21.März 2019 wird gebeten. Mehr Informationen und das genaue Programm gibt es unter https://www.hs-anhalt.de/city-country-life/programm.html.

Medienvertreter sind herzlich willkommen.


Hochschule Anhalt (FH), Fachbereich Informatik

Wir, die Hochschule Anhalt, verfolgen ein klares Konzept, da wir Wissenschaft und Innovation konsequent zusammenführen. Wir bieten innovative Lehre und Forschung auf internationalem Niveau, beste Studien- und Lebensqualität. 65 Bachelor- und Masterstudiengänge bereiten 7.700 – davon 1.300 internationale – Studierende an sieben Fachbereichen vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart. Zu einem dieser Bereiche zählt auch der Fachbereich Informatik mit der engagierten Professorin Dr. Ursula Fissgus und Ihrem Fachgebiet der Softwaretechnik. Viele Bereiche aus der Angewandten Informatik und Softwarelokaliesierung warten hier auf interessierte Studenten und Studentinnen.