Die Mathematik ist in Jena seit der Gründung der Universität vertreten und begründete stets den guten Ruf der Salana in der Vergangenheit mit. Besonders hervorzuheben ist dabei das Wirken von Friedrich Ludwig Gottlob Frege, der mit seinen bahnbrechenden Arbeiten zur modernen Logik zu Beginn des 20. Jahrhunderts die theoretischen Grundlagen für die spätere Entwicklung der Informatik legte.

Auch heute sind Mathematik und Informatik tragende Säulen der Universität und bestimmen ihr modernes Profil mit. Das Studienangebot der Fakultät umfasst die Bachelor- und Masterstudiengänge Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Informatik, Angewandte Informatik, Computational Science und Bioinformatik, die Lehramtsausbildung in Mathematik und Informatik sowie die Ausbildung Mathematik/Informatik als Ergänzungsfach.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Die Fakultät Mathematik und Informatik bietet folgende Studiengänge an:
  • Bachelor of Science (B.Sc.) mit Angewandte Informatik, Bioinformatik, Informatik, Mathematik und Wirtschaftsmathematik.
  • Bachelor of Arts (B.A.) mit Informatik Ergänzungsfach und Mathematik Ergänzungsfach
  • Master of Science (M.Sc.) mit Bioinformatik, Computational Science, Informatik, Mathematik und Wirtschaftsmathematik
  • Lehramt mit Mathematik Lehramt Gymnasium, Mathematik Lehramt Regelschule sowie Informatik Lehramt Gymnasium


Kooperationsinhalte

Inhalte der Kooperation

  • Kurzdarstellung der Community ITmitte.de auf der Webpräsenz der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Veröffentlichung von Plakaten der Community ITmitte.de