Junge Fachkräfte in den USA weiterbilden

Donnerstag, 08. August 2019, 00:00 Uhr
Europäische Firmen, die auf dem amerikanischen Markt bereits aktiv sind oder dort bald aktiv sein wollen, können ein von der U.S-Regierung authorisiertes Austauschprogramm nutzen, um Mitarbeiter zu einem Trainee-Aufenthalt in eine Partnerfirma oder eine Niederlassung in die USA zu schicken. Es bietet den Fachkräften die Möglichkeit, praktische Erfahrung im eigenen Berufs- und Branchenumfeld zu sammeln, Kultur und Alltagsleben der USA zu erfahren und persönliche Beziehungen zu Land und Leuten zu entwickeln. Diese Erfahrungen und das in den USA gewonnene Fachwissen können nach der Rückkehr ins Heimatland im Entsendebetrieb angewandt werden.

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH, standort-sachsen.de

Die Wirtschaftsförderung Sachsen baut Brücken: zwischen sächsischen Unternehmen und auswärtigen Kooperationspartnern, zwischen potenziellen Investoren und den sächsischen Regionen und Kommunen, zwischen Forschung und Praxis, zwischen Unternehmensideen und wirtschaftlichem Erfolg.