Unternehmen und Führungskräfte, die die Welt veränderten

Montag, 16. Dezember 2019, 10:00 Uhr
Manche Unternehmen verändern die Welt. Apple, Amazon, Microsoft und Tesla sind einige berühmte Beispiele, deren Gründer jeder kennt: Jobs, Bezos, Gates und Musk haben sich ihren Platz in der Hall of Fame der Geschäftsleute hart erarbeitet.

Es sind jedoch nicht nur diese berühmten Unternehmer, die einen so monumentalen Wandel bei Verbraucherverhalten und Geschäftsmodellen herbeigeführt haben. Auch weniger bekannte Geschichten aus zahlreichen anderen Branchen sind interessant. Denn deren Führungsriege hat ebenfalls ein beachtliches Erbe hinterlassen.

Henry Ford
Wie die Erschließung einer vollkommen neuen Kundengruppe ein Unternehmen verwandelt

Der schon seit Kindesalter von der Mechanik begeisterte Henry Ford begann bald, mit Benzinmotoren zu experimentieren und schaffte den Durchbruch mit den von ihm eigenhändig entwickelten und gebauten Fahrzeugen. Er war zwar nicht der erste, der ein Automobil erfand, und er baute auch nicht die hochwertigsten Exemplare. Jedoch schaffte er es, die Anschaffung eines Autos für eine viel breitere Zielgruppe zu ermöglichen.

Was können wir von Ford lernen?

Ford hatte großen Erfolg damit, das Interesse einer ganz neuen Kundengruppe zu wecken. Er schaffte es, einen großen Zielmarkt zu erschließen und gab ihm Zugang zu einem neuen Käuferökosystem. Das gleiche Prinzip ist auch auf den Energiesektor anwendbar: Eine scheinbar unbedeutende, weit verstreute Kundengruppe könnte der Schlüssel zu künftigem Marktwachstum sein.

Kiwi Notiz
  • Die Kiwigrid-Plattform KiwiOS vereint unabhängige Branchen in einem gemeinsamen Ökosystem: von Versorgern über OEMs und Telekommunikation bis hin zu Photovoltaik und Energiespeicherung im Eigenheimbereich
  • So erhalten diese Unternehmen die einmalige Gelegenheit, Zugang zu neuen Märkten und einem breiteren Kundenstamm zu erlangen
Jerry Baldwin
Bei der Bereitstellung optimierter Produkte mit minimaler Umstellung werden Kunden das Alte nicht vermissen

In den 70er-Jahren beschloss Jerry Baldwin, dass er nicht länger minderwertigen amerikanischen Kaffee trinken wollte. Er wünschte sich ein hochwertiges Produkt – nicht nur für sich selbst, sondern für jeden.

Was können wir von Baldwin lernen?

Wenn Menschen Zugang zu einem besseren Produkt und Erlebnis erhalten, werden sie höchst wahrscheinlich nicht zu ihren alten Gewohnheiten zurückkehren. Das Gleiche gilt auch für die Verfügbarkeit von Energie. Wenn sich die Menschen an ein System gewöhnen, das auf sie zugeschnitten und kostengünstig ist, und sie nicht im Alltag stört, werden sie sich von veralteten Systemen abwenden und dabei keine Träne vergießen.

Kiwi Notiz
  • Die Produktsuite von Kiwigrid ist hochwertig und sehr benutzerfreundlich für den Endverbraucher
  • Das Paket „The Optimized Business“ umfasst Tools für Unternehmen, mit deren Hilfe sie ihren Energieverbrauch optimieren und Elektrofahrzeuge in ihre Flotte integrieren können
  • Diese flexible Lösung bietet umfassende Einsichten in Energieprozesse und Daten, steigert die Kundenzufriedenheit und erhöht den Gewinn
Peter Thiel
Endverbrauchern die Kontrolle geben

Während des Dot-Com-Booms wurde sich Thiel bewusst, dass Online-Zahlungen zunehmend Alltag werden würden. Seine Entwicklung von PayPal in Reaktion auf diese digitale Revolution hatte großen Einfluss auf das Zahlungsmanagement von Unternehmen und Kunden.

Was können wir von Thiel lernen?

Bargeld und Banken waren lange der Status quo, und das System wurde nur selten aufgerüttelt. In einer digitalen Welt ändert sich jedoch die Art und Weise, wie Menschen ihr Geld verwalten und ausgeben. Das Machtgefüge verschiebt sich von Banken und Regierungen weg und hin zum Endverbraucher. Auch der Energiesektor verfügt über einige große, mächtige Platzhirsche, die die Kontrolle nur ungern verlieren würden. Sobald die Menschen jedoch nicht mehr durch Einschränkungen gebunden sind, wird es schwierig, das Vertrauen in die alten Versorger wiederherzustellen. In Zukunft wird die Macht beim Endverbraucher liegen – es ist also an der Zeit, dass die Energieversorger aufholen.

Kiwi Notiz
  • Kiwigrid ermöglicht es dem Endverbraucher, die Kontrolle über seine Energie-Assets wiederzuerlangen
  • Sie sind nicht länger abhängig von Subventionen und hohen Preisen
  • The Independent Home von Kiwigrid bietet Hauseigentümern alles, was sie für 100% Selbstversorgung, intelligentes Laden und digitales Upselling benötigen
Oprah Winfrey
Für den Erfolg großer Visionen braucht es echte Motivation und ununterbrochenen Einsatz

Ihre Karriere begann Winfrey als Ansagerin der Lokalnachrichten, sie war sich aber immer der Macht von Kommunikation und Marken bewusst, mit deren Hilfe Ideen und Identität vermittelt werden können. Heute ist sie Autorin, Philanthropin und Talkshow-Moderatorin und wird als eine der prominentesten Führungspersönlichkeiten und eines der bekanntesten Vorbilder der Welt gehandelt. Darüber hinaus hat ihr Wirken eine Kultur des gemeinschaftlichen Lernens (auch online) angestoßen, sodass zahlreiche Führungskräfte heute Tutorials und Bücher veröffentlichen und Unternehmen mit Bildungsschwerpunkt gründen.

Was können wir von Winfrey lernen?

Winfrey konnte sich ihre riesige Fangemeinde sichern, indem sie authentisch war und ihrer eigenen Marke treu blieb. Menschen vertrauen ihrem Rat, und Winfrey wartet laufend mit neuem Material auf. Auch Unternehmen müssen so handeln und die Entwicklung neuer, ausgereifter Produkte fördern, die Kunden binden und sie über die ursprüngliche Vision hinaus zufriedenstellen.

Kiwi Notiz
  • Kiwigrid ist im Bereich digitale Energie führend
  • Wir entwickeln laufend neue und verbesserte Produkte und ermöglichen es unseren Kunden, diese zu nutzen und zu vertreiben
  • KiwiHub ist in der Lage, die Bereitstellung an Ihre Kunden zu revolutionieren

Weiterlesen…

Laden Sie jetzt Reimagine Energy: die Changemakers Ausgabe herunter, um kostenlosen Zugang zu folgenden Inhalten zu erhalten:
Reimagine Energy: die Changemakers Ausgabe

Starke Ideen und charismatische Führungseigenschaften sind in ihrer Bedeutung nicht zu unterschätzen. Mit ihnen erschaffen Führungskräfte leistungsfähige Teams und navigieren erfolgreich durch die Spitzen und Täler des Geschäftslebens. Unsere künftige Energiewelt wird sich komplett wandeln. Langlebige, verantwortungsvolle Unternehmen müssen Geschäftsmodelle anpassen und Führungskräfte umdenken, denn mit einem starken Team ist kein Hindernis zu groß. Changemaker wissen, wen sie zur Umsetzung ihrer Vision an Bord holen müssen.

Sind Sie bereit, Energie mit uns neuzudenken?
Starten Sie Ihre Anfrage.

Anrede: * Herr Frau
Vorname: *
Name: *
Unternehmen: *
Position:
E-Mail: *
Telefon: *
Hiermit stimme ich der Nutzung und Verarbeitung meiner Daten zu. Weitere Informationen wie wir Ihre Daten nutzen finden Sie unter dem unten stehenden Link zum Datenschutz. *

* Pflichtfeld

The post Unternehmen und Führungskräfte, die die Welt veränderten appeared first on Kiwigrid.


Kiwigrid GmbH

Was Kiwigrid von seinen Wettbewerbern unterscheidet, ist, dass es nicht nur ein Konzept für das Internet der Dinge verkauft. Kiwigrid bietet branchenübergreifende Wertschöpfung und versteht sich als eine offene Plattform für die Zukunft von Energie und E-Mobilität. Die Kunden von Kiwigrid nutzen die Plattform aus den verschiedensten Gründen, je nachdem, wo sie heute stehen, in welcher Branche sie tätig sind und was sie anbieten wollen. Die Plattform kann ihnen helfen, sich für neue Märkte zu öffnen, ihr Angebot zu diversifizieren und branchenübergreifende Geschäftsmodelle zu entwickeln. Dafür stellt Kiwigrid ihnen wegweisende Technologien und Dienstleistungen zur Verfügung, die die Energieeffizienz steigern, die Nutzung erneuerbarer Energien optimieren, den Weg für Elektrofahrzeuge ebnen und Stromnetze stabilisieren.