5 Fragen an unseren Customer Success Manager

Montag, 28. September 2020, 09:04 Uhr

Kundenzufriedenheit steht für uns an oberster Stelle. Aus diesem Grund haben wir uns Verstärkung ins Team geholt: Stephan unterstützt uns seit Anfang September als Customer Success Manager. Dabei betreut er hauptsächlich die Kunden unserer Chatbot-Software Kiko, die die Erstellung eigener Chatbots ermöglicht. Doch was genau macht eigentlich ein Customer Success Manager? Im kurzen Interview erzählt Stephan von seiner neuen Position bei 1000°DIGITAL. Willkommen im Team!

Customer Succes Manager bei 1000°DIGITAL

Was sind Deine Aufgaben als Customer Success Manager?

Als Customer Success Manager möchte ich unseren Kunden den Weg bereiten, einen Bot in ihr bestehendes System zu integrieren. Gleichzeitig achte ich dabei auf das Zeit- und Projektmanagement. In der Kommunikation helfe ich, Anliegen an die Entwickler weiterzuleiten und Lösungen für individuelle Herausforderungen zu finden. Innerhalb eines Projektes bin ich Ansprechpartner für neue Ideen bzw. Inhalte und unterstütze unsere Kunden dabei, eine passende Struktur im Bot zu erschaffen. Kundenberatung ist schon eine ganze Weile mein Steckenpferd. Mir gefällt es, dass man Wege gemeinsam bestreitet, um in Zusammenarbeit erfolgreich zu sein.

Welche Eigenschaften muss man als Customer Success Manager mitbringen?

Für die Rolle als Customer Success Manager ist es wichtig, ein Feingefühl für den Kundenkontakt aus den Bereichen B2C bzw. B2B zu entwickeln. Nicht nur Soft Skills, sondern auch technisches Know-how helfen mir dabei, Kundenwünsche zu erkennen und umzusetzen.

Wie bist Du mit dem Thema Chatbots in Berührung gekommen?

Als kleiner Junge war ich ein wahnsinnig großer Fan von Star Trek. Mich haben die immer neuen Welten fasziniert. Man konnte dadurch die vielen verschiedenen Kulturen sowie neue Handlungs- und Denkweisen der Planetenbewohner kennenlernen. Den Großteil der teilweise sehr futuristischen Technologien, wie Warp-Antrieb oder Beamen, gibt es zwar bis heute (noch) nicht. Besonders spannend fand ich aber vor allem den Universalübersetzer – ein kleiner Kommunikator, der die Übersetzung in alle Sprachen ermöglicht. Eine technische Innovation, die die Möglichkeit bietet, schnell und einfach die Sprachinformationen deines Gegenübers aufzunehmen und zu verstehen. Ähnlich funktioniert ein Sprach- bzw. Chatbot: Er nimmt dein Anliegen auf und gibt dir genau die Antwort, die du benötigst – ohne dass du dich umständlich durch FAQs wühlen oder endlose Warteschleifen am Telefon ertragen musst. Er verbindet verschiedene Kommunikationswege und hilft, neue Online-Kanäle zu verknüpfen. Dabei agiert er nicht nur als automatisierter Supporter, sondern auch als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.

Welche Funktionen sollte ein Chatbot Deiner Meinung nach unbedingt haben?

Zu der Frage, was ein Bot unbedingt können muss, kann ich nur sagen: Er muss es schaffen, ein Universalübersetzer zu werden 😉

Und zum Abschluss: Wie gefällt es Dir bisher bei 1000°DIGITAL?

Besonders gefällt mir die ideale Mischung aus Beratung und technischer Realisierung von Projekten. Durch die kurzen Wege im Unternehmen bleibt man flexibel. Auch der Onboarding-Prozess war klug durchdacht. Zudem ist das gemeinschaftliche Miteinander immer positiv und Konflikte werden auf Augenhöhe und lösungsorientiert angegangen. Genau das macht es meiner Meinung nach aus. Bei 1000°DIGITAL ist einfach Dampf unterm Kessel!

Der Beitrag 5 Fragen an unseren Customer Success Manager erschien zuerst auf 1000° DIGITAL - Blog.


1000°DIGITAL GmbH

Wir sind seit mehr als 20 Jahren in der digitalen Welt zu Hause. In unserem Leipziger Office konzipieren, entwickeln und realisieren wir innovative und richtungsweisende Projekte für kleine und große Kunden. Wir möchten mit unseren Digitallösungen erreichen, dass Menschen einfacher miteinander kommunizieren können. Unser Spektrum reicht vom digitalen Nachhaltigkeitsbericht über maßgeschneiderte Webanwendungen bis hin zur individuellen Chatbot-Umsetzung. In motivierender aber gleichzeitig auch lockerer Atmosphäre, erarbeiten unsere agil aufgestellten Teams passende Lösungen für die Probleme von morgen.