Kennen Sie schon unsere App für iOS und Android? Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden und stöbern durch alle Stellenanzeigen des Empfehlungsbundes.
Mehr Infos finden Sie hier, mit allen Download-Möglichkeiten.

Logo

Studiengang "Fachkommunikation - Softwarelokalisierung" Bachelor of Science in Köthen (m/w)

Fort-/Weiterbildung
Köthen (Anhalt)
🇩🇪 B1/B2
🇬🇧 B1/B2

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITmitte.de“ mit dem „Bewerben“ Link/Button rechts oben.

Hinweis: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unseren direkten Bewerbungslink gehostet von Empfehlungsbund und ITmitte.de: https://www.itmitte.de/jobs/88725/studiengang-fachkommunikation-softwarelokalisierung-bachelor-of-science-in-koethen-m-slash-w. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Womit beschäftigen sich Lokalisierungsexperten?
Lokalisierungsexperten beschäftigen sich mit der Anpassung von Software an die sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten unterschiedlicher Zielmärkte. Sie übersetzen Menüs und Schaltflächen der Benutzungsoberflächen von Computerprogrammen ebenso wie Online-Hilfen und Benutzerhandbücher. Sie passen Form und Farbe grafischer Elemente an, so dass die Kunden des Zielmarktes den Eindruck gewinnen, das Produkt sei in ihrem Land entwickelt worden. Diese interessante interdisziplinäre Tätigkeit erfordert sowohl sprachliches als auch informationstechnologisches Wissen.

Eigne ich mich für diesen Beruf?
Sie haben Freude an Sprachen und interessieren sich für fremde Kulturen ebenso wie für moderne Informationstechnologien. Sie freuen sich darauf, Ihre Fremdsprachenkenntnisse auszubauen und sind offen für einen intensiven Umgang mit elektronischen Medien. Sie sind motiviert, kreativ an Lösungen in interkulturellen Teams mitzuwirken. Dann ist das Studium der Fachkommunikation – Softwarelokalisierung genau das richtige für Sie.

Welche Inhalte hat das Studium?
Das Studium vermittelt Fachsprachenkenntnisse und Übersetzungskompetenz im Sprachpaar Englisch-Deutsch. Sie erlernen Fachwortschätze und trainieren interkulturelle Kommunikation, um Softwareprodukte und deren Begleitmaterial für fremde Märkte anzupassen. Sie beschäftigen sich mit den Grundlagen der Informationstechnologie, um ein Verständnis für die verschiedenen Fragestellungen bei der Entwicklung von Software zu gewinnen und kompetent mit Softwareentwicklern zu kommunizieren. Im Projektstudium und in Industriepraktika sammeln Sie praktische Erfahrungen und erweitern die im Studium erworbenen organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Ein Drittel des Studiums ist der Sprachausbildung Englisch/Deutsch gewidmet, ein Drittel den Grundlagen der Informatik, der Informationstechnologie und der Übersetzungstechnologie und ein weiteres Drittel der interkulturellen Kommunikation, dem Projektmanagement und wirtschaftlichen Fragestellungen.

Welche Voraussetzungen benötige ich?
Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen für ein Studium an einer Fachhochschule (Abitur, Fachabitur, Fachhochschulreife). Um das Studium erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch verfügen.

Welchen Studienabschluss erwerbe ich?
Nach sieben Studiensemestern erwerben Sie den Abschluss eines Bachelor of Science (B. Sc.). Damit können Sie in das Berufsleben einsteigen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Ihr Studium fortzusetzen und einen Master-Abschluss zu erwerben.

Wie sind meine beruflichen Einsatzmöglichkeiten?
Sie können bei Softwareentwicklern, in Übersetzungs- und Terminologieabteilungen international agierender Unternehmen, bei Lokalisierungsdienstleistern oder freiberuflich tätig werden. Unsere Absolventen arbeiten beispielsweise als Lokalisierungsexperten bei Microsoft oder als Verantwortliche für Übersetzungstechnologie und Terminologiemanagement bei DaimlerChrysler oder Volkswagen.

IT, Studium, Bachelor, Softwarelokalisierung, ITmitte.de, Empfehlungsbund

Dieser Praktikumsplatz bzw. Ausbildungsplatz als 'Studiengang "Fachkommunikation - Softwarelokalisierung" Bachelor of Science' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: 06366 Köthen (Anhalt) bei/in Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.

Kurzprofil der Hochschule Anhalt (FH), Fachbereich Informatik

Wir, die Hochschule Anhalt, verfolgen ein klares Konzept, da wir Wissenschaft und Innovation konsequent zusammenführen. Wir bieten innovative Lehre und Forschung auf internationalem Niveau, beste Studien- und Lebensqualität. 65 Bachelor- und Masterstudiengänge bereiten 7.700 – davon 1.300 internationale – Studierende an sieben Fachbereichen vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart. Zu einem dieser Bereiche zählt auch der Fachbereich Informatik mit der engagierten Professorin Dr. Ursula Fissgus und Ihrem Fachgebiet der Softwaretechnik. Viele Bereiche aus der Angewandten Informatik und Softwarelokaliesierung warten hier auf interessierte Studenten und Studentinnen.

Jede Region, auch die Region in Mitteldeutschland, benötigt für Ihre Weiterentwicklung gut ausgebildete Informatiker und Informationsmanager. Natürlich stehen die einzelnen Regionen diesbezüglich unter starken Konkurrenzdruck zueinander, daher sollte man versuchen die guten Köpfe in unserer Region zu halten und die eigene Region durch attraktive Studienangebote attraktiver werden lassen. Junge Menschen, die ein technisches Studium aufnehmen wollen, müssen beworben werden, Ihr Studium hier in dieser Region aufzunehmen. Wir müssen Perspektiven aufzeigen. Insbesondere hierfür steht ITmitte.de und aus diesem Grund unterstützen wir dieses Konzept.

Frau Prof. Dr. Ursula Fissgus

Weitere Stellenanzeigen der Hochschule Anhalt (FH), Fachbereich Informatik

Um Ihre Jobsuche und die Verwendung unseres Portals generell so angenehm wie möglich zu gestalten, speichern wir während Ihres Besuchs einzelne Informationen innerhalb eines funktionalen Cookies (Session-Cookie - wird nach schließen des Browserfensters gelöscht.). Auf diese Weise werden Funktionen wie die Job-Merkliste oder eine auf Sie angepasste Spracheinstellung ermöglicht. Wenn Sie diesen Cookie nicht zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen Ihre Browsereinstellungen anzupassen und Cookies für unsere Domain zu verbieten (Hinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung). Wir verwenden ausschließlich diesen einen funktionalen Cookie und explizit keine nicht-funktionalen (z.B. Tracking-Tools). Für die Verwendung dieses funktionalen Cookies benötigen wir keine Einwilligung, dieser Text dient als Information. Datenschutzerklärung